Kölner Agentur knöpft sich Schlecker vor

Montag, 03. November 2008

BPlusd hat für Schlecker ein neues Store-Konzept entwickelt. Die entsprechenden Filialen der Drogeriemarktkette verfügen über eine Fläche von 400 bis 600 Quadratmeter und sind in unterschiedliche Themenbereiche wie "Schönheit", "Haushalt" oder "Tiere" gegliedert. Ein Farbleitsystem sowie Key Visuals sollen den Konsumenten das Einkaufen erleichtern. Auch am Gesamtauftritt von Schlecker hat die Kölner Agentur gefeilt. Das Logo wurde leicht überarbeit und um die Farbcodierung erweitert. So soll die Optik des neuen Shop-Konzepts auf Aktionsflächen, Handzettel oder Anzeigen übertragen werden.

Bei der Umsetzung hat BPlused mit dem Hersteller für Ladeneinrichtungen Otto Kindler in Gummersbach zusammen gearbeitet. jf
Meist gelesen
stats