Klaus E. Küster fährt den Harley-Davidson-Etat ein

Dienstag, 14. Juli 1998

Nachdem es in letzter Zeit recht ruhig war um Klaus E. Küster, macht die Frankfurter Agentur durch den Etatgewinn von Harley-Davidson und deren Motorrad-Tochter Buell wieder von sich reden. KEK übernahm den siebenstelligen Deutschlandetat von Bühler & Partner, Frankfurt. Bühler war über das ELAN-Network mit BDDH, London, verbunden, die international Harley-Lead-Agentur bleibt. Weiterer Erfolg für KEK ist die Verteidigung des Etats der fusionierten Dresdner-Bank-Tochter Deutsche Hyp. KEK setzte sich gegen Rempen & Partner und Eilers & Partner durch.
Meist gelesen
stats