Kinopremiere für Modefilialist New Yorker

Dienstag, 03. November 1998

Der Modefilialist New Yorker geht unterstützt durch die Wuppertaler Agentur Boros ins Kino. Der60 Sekunden lange Imagespot (Produktion: Radical Images, Köln) bewirbt die Marke, die jetzt über die Grenzen von Deutschland und Österreich hinaus wachsen will, mit Bildern diesseits der Tausendmal-gesehen-Marke. Der sehr reduziert daherkommende Spot versteht sich als Kontrapunkt gegen das ständige Bombardement der Superlative. Regie führte Sebastian Strasser.
Meist gelesen
stats