(Kinder)-Überraschung: Tribal DDB gewinnt dicken Ferrero-Etat

Dienstag, 25. August 2009
Motiv der aktuellen Anzeigenkampagne
Motiv der aktuellen Anzeigenkampagne

Tribal DDB hat sich den Gesamtetat von Kinder Überraschung gesichert. Im Pitch um die traditionsreiche Ferrero-Marke setzte sich die von CEO Peter Figge geführte Hamburger Agentur eigenen Angaben zufolge gegen mehrere Wettbewerber durch. Ob der frühere Betreuer Aimaq Rapp Stolle am Pitch beteiligt war und welche Agenturen außerdem noch präsentieren durften, gibt Ferrero nicht bekannt.
Ferrero will den Auftritt der Überraschungseier-Marke mit kreativer Unterstützung von Tribal DDB rundum erneuern. Ziel sei es, die Markenwerte neu aufzuladen und Kinder Überraschung wieder stärker in den Köpfen der Verbraucher zu verankern. Ab Herbst 2009 werden erste Maßnahmen des neuen Auftritts zu sehen sein. Der Etat umfasst darüber hinaus die Kommunikation zu den wechselnden Sonderserien von Kinder Überraschung.

Die erste gemeinsame Arbeit ist die Kampagne zur aktuellen Sonderserie "Wickie und die starken Männer", in der die Sammelfiguren aus dem gleichnamigen Kinofilm von Michael Bully Herbig die Hauptrolle spielen. Von Ende August bis Ende September wird der von Tribal DDB entwickelte TV-Spot von HMS Group Vizeum, Wiesbaden, auf reichweitenstarken Sendern geschaltet. Pünktlich zum Start des Films am 9. September wird zusätzlich ein Kinospot on Air gehen.

Flankiert wird der von Stink, Berlin, produzierte TV- und Kinoauftritt von der Microsite Kinderueberraschung.de sowie einem Spiel, das in erster Linie die Zielgruppe der Sechs- bis Zwölfjährigen ansprechen soll. Außerdem wird die Kommunikation von Anzeigen und Sonderwerbemitteln wie TV Cut-Ins, TV Sponsoring und Online Bannern begleitet. mas
Meist gelesen
stats