Kia sucht Agentur für Millionenauftrag

Donnerstag, 21. April 2011
Hyundai-Tochter Kia will dieses Jahr 68 Millionen Euro für Werbung ausgeben.
Hyundai-Tochter Kia will dieses Jahr 68 Millionen Euro für Werbung ausgeben.

Kia Europe will britischen Medienberichten zufolge rund 68 Millionen Euro in die Hand nehmen, um in Europa neue Modelle zu bewerben. Für diesen Etat hat sich die Hyundai-Tochter auf Agentursuche begeben. Der neue Agenturpartner soll die gesamte Marketingstrategie für die im Herbst geplante Einführung der beiden Modelle Rio und Optima erarbeiten. Der Pitch-Gewinner wird unter anderem die Kreation von Fernsehspots und Online-Werbung übernehmen. 

In Großbritannien und den USA arbeitet Kia mit der Agentur David & Goliath zusammen. Hierzulande wird die koreanische Automarke von Innocean in Frankfurt betreut.  hor
Meist gelesen
stats