Ketchum Pleon sichert sich den PR-Etat von Marokko

Dienstag, 21. Juni 2011
Marokko wählt Ketchum Pleon
Marokko wählt Ketchum Pleon

Die Agentur Ketchum Pleon hat das Rennen in der Ausschreibung um den PR-Etat des Staatlichen Marokkanischen Fremdenverkehrsamts gemacht. Der Vertrag wurde für drei Jahre abgeschlossen. Insgesamt sieben Teams der Omnicom-Tochter übernehmen ab sofort die Vermarktung des Reiselandes Marokko im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Den Gesamtetat steuert das Pariser Büro des Networks, die Düsseldorfer Niederlassung verantwortet die Maßnahmen in Deutschland. Neben Frankreich und Deutschland bezieht sich das Mandat auch auf Großbritannien, Spanien, Italien, Belgien und die Niederlande. Ketchum Pleon soll für den neuen Kunden unter anderem PR-Kampagnen entwickeln und umsetzen sowie Events realisieren.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in der arabischen Welt ist die Aufgabe nicht ohne Brisanz. Das wissen auch die Verantwortlichen. "Die aktuelle politische Situation in den Nachbarstaaten Marokkos stellt das Land vor große kommunikative Herausforderungen. Dass wir dieses Projekt europaweit betreuen dürfen, ist ein echter Vertrauensbeweis", sagt Timo Sieg, Europachef von Ketchum Pleon. mam
Meist gelesen
stats