Kemper Trautmann wird Leadagentur für Siemens Gigaset

Mittwoch, 08. August 2007
Setzen sich durch: André Kemper und Michael Trautmann
Setzen sich durch: André Kemper und Michael Trautmann

Die Hamburger Agentur Kemper Trautmann (KT) hat den Pitch um den Etat für Siemens Gigaset gewonnen. Unter dieser Marke vertreibt der Münchner Konzern seine schnurlosen Telefone. KT konnte sich im Pitch dem Vernehmen nach gegen Aimaq Rapp Stolle und Ogilvy durchsetzen und übernimmt nun die Rolle der internationalen Leadagentur für klassische Werbung. Früherer Etathalter war die Berliner McCann-Tochter MECH. Außerdem war auch die Agentur Heimat, Berlin, für das Unternehmen tätig. Im BTL-Bereich arbeitet Siemens Gigaset mit Rapp Collins aus der DDB-Gruppe zusammen.

Die erste Kampagne von KT startet im Herbst. Mit dem Etatgewinn setzt die Agentur ihre diesjährige Erfolgsserie (unter anderem Conergy, Gaggenau, Görtz, S. Oliver) fort. Die im Juli 2004 von André Kemper und Michael Trautmann gegründete Werbeschmiede beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter und erwartet in diesem Jahr ein Gross Income von rund 5,5 Millionen Euro. mam

Meist gelesen
stats