Kemper Trautmann holt Online-Etat von Gaggenau

Donnerstag, 17. März 2011
KT-Anzeige für Gaggenau
KT-Anzeige für Gaggenau

Die Hamburger Agentur Kemper Trautmann (KT) baut das Geschäft mit dem Kunden Gaggenau aus. Der aus der Integration der Agentur Oysterbay hervorgegangene Multichannel-Ableger KT Change hat nach einem mehrstufigen Pitch den Online-Etat der Premium-Hausgerätemarke gewonnen. Für das Unternehmen mit Sitz in München ist die Kernagentur bereits seit 2007 im Bereich klassische Werbung tätig. Die KT-Design-Tochter Loved kümmert sich zudem um die Image- und Verkaufsliteratur sowie das Corporate Design. Ab sofort ist KT Change für die Onlinestrategie und alle digitalen Aktivitäten der Marke Gaggenau verantwortlich. Im Zentrum steht zunächst die Entwicklung einer neuen internationalen Website, die in über 40 Ländern im 4. Quartal 2011 gelauncht werden soll. Weitere Maßnahmen umfassen Konzeption und Realisierung von Inhalten, Suchmaschinenmarketing und -optimierung sowie Mobile Applications und Social Media.

Auch für andere Kunden wird KT verstärkt digital aktiv. So hat die Agentur für Edding im Rahmen der Kampagne zum 50-jährigen Firmenjubiläum zuletzt die interaktive Live-Zeichenfläche "Wall of Fame" ins Leben gerufen. Für denselben Kunden hat KT in Kooperation mit Blue Mars den "Digital Highlighter" entwickelt – einen Textmarker fürs Internet.

Neben diversen Online-Arbeiten für den Großkunden Audi hat die Agentur auch ein großes Projekt im Social-Bereich umgesetzt. Mit der Aktion "Deutschland findet euch" wurde via Facebook und anderen Kanälen nach vermissten Kindern gesucht. Höhepunkt der Kampagne war die Einbindung in das Freundschaftsspiel Bayern München gegen Real Madrid im August 2010. Ein weiterer Case ist das Engagement von KT für Initiative Dot-HIV, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Domain .hiv weltweit einzuführen. mam
Meist gelesen
stats