Karkalis entwickelt Online-Kampagne für Björn Borg und Virtual Nights

Donnerstag, 11. März 2010
-
-

Die Agentur Karkalis PR in Düsseldorf startet im April eine Online-Kampagne für Björn Borg und Virtual Nights. Kernstück der Aktion ist eine Verlosung von Privatparties, die der schwedische Unterwäschehersteller Björn Borg zusammen mit der Party-Community Virtual Nights organisiert. Zu Beginn der Aktion geht ein Viralspot online, der ebenfalls von Karkalis entwickelt wurde. In diesem Spot sehnt sich ein frühstückender Partygänger nach einer Privatfete. Er erzählt dem Zuschauer, dass er so eine Party mit musikalischer Unterstützung, Gratis-Unterwäsche und folgendem Aufräumdienst gewinnen kann. Um eine solche Party zu gewinnen, muss der User die eigene Wohnung fotografieren und das Bild auf Partygewinnen.de hochladen.

Der Gewinner erhält ein Party-Paket mit DJs und anschließender Reinigung am Folgetag. Außerdem müssen die Partygäste bei der "Einlasskontrolle" die Unterwäsche von Björn Borg vorzeigen. Diese wird in einer mobilen Umkleide vor dem Eingang verschenkt. Für das Konzept und die Umsetzung ist Karkalis verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Schallpark. hor
Meist gelesen
stats