Kandidaten für GPRA-Präsidium stehen fest

Donnerstag, 25. April 2013
Uwe Kohrs hat sein Team für die GPRA-Führung zusammengestellt
Uwe Kohrs hat sein Team für die GPRA-Führung zusammengestellt

Am Freitag dieser Woche wählt die Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) ein neues Präsidium. Als voraussichtlich einziger Kandidat für den Chefposten und die Nachfolge von Amtsinhaber Alexander Güttler tritt wie berichtet Impact-Geschäftsführer Uwe Kohrs an. Auch seine Mitstreiter im Präsidium stehen inzwischen fest: Zusammen mit Kohrs stellen sich nach Informationen von HORIZONT.NET Frank Behrendt (Fischer-Appelt), Ion Linardatos (Straub & Linardatos) und ein Vertreter der Münchner Agentur Consense zur Wahl. Die Abstimmung findet im Rahmen der Mitgliederversammlung in Frankfurt statt.

Im Vorfeld hatte es etwas Unruhe bei der Nominierung des Kandidaten gegeben. Eigentlich war vorgesehen, dass der bisherige Vizepräsident Heiko Kretschmer die Nachfolge von Güttler antritt. Einige GPRA-Mitglieder wollten das aber offenbar verhindern und haben sich auf Kohrs verständigt. Daraufhin verzichtete Kretschmer gleich komplett auf eine erneute Kandidatur für das Präsidium. mam   
Meist gelesen
stats