Kalifornische Walnussproduzenten beauftragen Fleishman-Hillard und MK2

Freitag, 11. Juli 2003

Die California Walnut Commission hat ihren Deutschland-Etat an Fleishman-Hillard Germany und MK2 vergeben. Die Agenturen gewannen den öffentlich ausgeschriebenen Pitch gegen 30 Mitbewerber. Die PR-Agentur Fleishman-Hillard, die in Deutschland Niederlassungen in Frankfurt, Berlin und München hat, wird die Commission in den Bereichen Medienarbeit und bei DTC-Aktivitäten unterstützen. Etathalter MK2 in Bonn, die das Budget erfolgreich verteidigten, wird für die Print- und Großflächenwerbung, Direct-Mailing-Aktivitäten und PoS-Materialien zuständig sein.

Die California Walnut Commission repräsentiert die kalifornischen Walnussproduzenten und - händler, die den Export der Nüsse nach Deutschland fördern wollen. Ziel der Kommunikationsoffensive ist es, den Bekanntheitsgrad von kalifornischen Walnüssen zu erhöhen und dem deutschen Konsumenten Verwendungsmöglichkeiten und den Gesundheitsaspekt näher zu bringen. sib
Meist gelesen
stats