Kahla: Günther Raithel Stiftung schreibt Kurzfilmwettbewerb aus

Montag, 25. Juni 2012

"Table Tales: Liebe geht durch den Magen" lautet das Thema des Clip Award 2012. Der internationale Kurzfilmwettbewerb, der in diesem Jahr Premiere feiert, richtet sich an Studenten der Film- und Medienfachrichtungen sowie Absolventen, die ihren Abschluss noch nicht länger als zwei Jahre in der Tasche haben. Aufgabe ist es, einen 20 bis 120 Sekunden langen Clip zum Thema Genuss-, Tisch- und Gesellschaftskultur zu produzieren, der beispielsweise durch Humor, Andersartigkeit oder Provokation zum Hingucken und Nachdenken anregt oder einfach nur gut unterhält. Ob dokumentarisch, fiktiv, animiert und kombiniert - das Genre wählen die Bewerber selbst.Der Gewinner erhält 5.000 € Preisgeld. Der zweite Preis ist mit 1.000 € dotiert, für den dritten bis zehnten Platz winken Sachpreise im Wert von je 500 €. Der Sieger des Publikums-Votings darf sich auf Sachpreise im Wert von 1.000 € freuen. Bis 31. Juli 2012 können die audiovisuellen Beiträge auf der Seite www.kahlakreativ.com/clipaward hochgeladen werden. Angemeldeten Teilnehmern stellt Kahla in Abstimmung das erforderliche Porzellan für die Dreharbeiten zur Verfügung. hor

Meist gelesen
stats