KNSK/BBDO gewinnt Capital-Etat

Dienstag, 20. April 1999

Der Pitch um den Werbeetat des Wirtschaftsmagazins "Capital" ist zugunsten von KNSK/BBDO, Hamburg, entschieden. Damit konnte sich die Agentur gegen Kolle Rebbe, Hamburg, und Scholz & Friends, Berlin, durchsetzen. Der bisherige Etathalter Hoffmann Reiser Schalt, Frankfurt, der "Capital" über neun Jahre betreut hatte, nahm an der Wettbewerbspräsentation nicht mehr teil. Der neue Werbeauftritt für "Capital, das in I/99 mit einer verkauften Auflage von 255.010 Exemplaren (Hauptausgabe) der Marktführer bei den klassischen Wirtschaftsmagazinen ist, soll im Herbst starten. Carsten Schütte, Werbeleiter der G+J Wirtschaftspresse, Köln, will den kommunikativen Auftritt für den monatlich erscheinenden Wirtschaftstitel " neu ausrichten".
Meist gelesen
stats