KNSK und Gelee Royal bringen die Chemische Industrie ins Gespräch

Dienstag, 28. September 2010
Streifenanzeige (Zum Vergrößern bitte klicken!)
Streifenanzeige (Zum Vergrößern bitte klicken!)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gelee Kommunikationskampagne


Mit einer crossmedialen Kommunikationskampagne richtet sich die Initative Chemie im Dialog (CID) an die Endverbraucher. Den Zuschlag für den Auftritt sicherten sich die beiden Hamburger Agenturen Gelee Royale und KNSK. Den Auftakt bildete eine Teaserkampagne, bei der die Betrachter via Anzeigen und Internetbanner in den vergangenen vier Wochen dazu aufgefordert wurden, ihre wichtigsten Wünsche auf der Website Was-deutschland-will.de einzutragen. Erst jetzt gibt sich der Absender dieses Auftritts zu erkennen: die CID, die den Auftritt zusammen mit dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) initiiert hat. In der nun startenden zweiten Kampagnenphase zeigen Anzeigen sowie die Webseite Ihre-Chemie.de, wie Chemieprodukte dabei helfen können, die Zukunftswünsche der Deutschen zu erfüllen.

Mit diesem Auftritt will CID den Menschen die Errungenschaften der Chemie für eine hohe Lebensqualität heutiger und künftiger Generationen näher bringen. An der Umfrage nach ihren Zukunftswünschen hatten sich rund 1800 Teilnehmer aus allen Bundesländern mit insgesamt 2400 Wünschen beteiligt. In der Kampagne geht CID auf diese Wünsche ein und enthüllt im ersten Anzeigenmotiv die zehn wichtigsten wie soziale Gerichtigkeit, Gesundheit und eine gute Bildung. bu
Meist gelesen
stats