KNSK startet Kampagne Ruhr 2010 in die nächste Runde

Dienstag, 19. Mai 2009

Mit Funkspots auf allen Kanälen des Westfunks geht die Kampagne für die Kulturhauptstadt Europa Ruhr 2010 in die nächste Runde. Verantwortliche Agentur ist KNSK in Hamburg, die zuvor bereits für den Plakat- und Anzeigenauftritt gesorgt hatte. Wieder sollen zwei Versionen unterschiedliche Zielgruppen erreichen. Zum einen potenzielle freiwillige Helfer, die auf Veranstaltungen, Flughäfen oder an Infoständen über die Kulturhauptstadt Auskunft geben. Zum anderen sollen die 5,3 Millionen Menschen im Ruhrgebiet auf das Ereignis eingestimmt werden. Für den 18-monatigen Kampagnenzeitraum steht ein sechsstelliger Mediaetat zur Verfügung. Als Kooperationspartner sind unter anderem Ströer, Westfunk und die WAZ an Bord. si
Meist gelesen
stats