KNSK legt erste Arbeit für Sioux vor

Donnerstag, 12. August 2010
-
-

Nach dem Etatgewinn im Juli präsentiert die Hamburger Agentur KNSK nun die erste Kampagne für den Walheimer Schuhhersteller Sioux. Es handelt sich dabei um eine Händlerkampagne, mit der die Traditionsmarke im Vorfeld der wichtigsten nationalen und internationalen Schuhmessen GDS in Düsseldorf und MICAM in Mailand auf sich aufmerksam machen will.  Zentrales Element der Werbemaßnahmen ist der neue Claim "Born to walk wild", mit der verstärkt eine jüngere Zielgruppe (28 bis 40 Jahre) angesprochen werden soll. Die aktuelle Kampagne besteht aus zunächst vier verschiedenen Motiven, deren Key-Visual zwei rote Streifen sind, die den Markennamen bildhaft machen sollen. Außerdem wird auf den Anzeigen eine Auswahl der aktuellen Schuh-Kollektion vorgestellt.

Mit der veränderten Kommunikationsstrategie will Sioux zu seiner alten Stärke zurückfinden. Nach der Händlerkampagne soll Anfang nächsten Jahres eine Endverbraucherkampagne für die Frühjahr-/Sommerkollektion 2011 folgen. Das 1954 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit rund 350 Mitarbeiter in Deutschland und Portugal und erzielte 2009 einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro. bu
Meist gelesen
stats