KNSK entwickelt Herbstkampagne für "Financial Times Deutschland"

Donnerstag, 03. November 2011
Neues Motiv für die "FTD"
Neues Motiv für die "FTD"

Die Hamburger Werbeagentur KNSK hat für die "Financial Times Deutschland"eine Imagekampagne entwickelt, die die Verkäufe der Tageszeitung ankurbeln soll. Die ffensive umfasst neben einem TV-Spot Anzeigenmotive in Online und Print. City-Light-Poster an den großen deutschen Flughäfen runden die Kampagne ab. Das Mediavolumen liegt im siebenstelligen Bereich. Mit dem blauen Textfeld auf lachsfarbenem Hintergrund bleiben sich der Gruner + Jahr-Titel und die Agentur in der Gestaltung der Kampagne treu. Die Optik orientiert sich weiterhin am Logo der Zeitung. Jan Hosel, Verlagsleiter der G+J Wirtschaftsmedien, sieht die neuen Motive als Fortsetzung der bisherigen Markenstrategie, "indem sie Markenbewusstsein mit Kreativität vereinen". KNSK konnte den Werbeetat der "FTD" vor rund einem Jahr zurückgewinnen.

Der TV-Spot läuft neben den öffentlich-rechtlichen Sendern auch auf RTL, DMAX, N24, Eurosport, DSF und n-tv. Die Print-Anzeigenmotive erscheinen unter anderem in den Titeln "Euro am Sonntag", "Brandeins", "Wirtschaftswoche", "Manager Magazin" sowie im "Spiegel" und im "Focus". Online wirbt die Kampagne auf den Portalen Spiegel.de, Zeit.de und Finanzen.net. An den Flughäfen in Hamburg, München, Berlin und Frankfurt kommen außerdem sieben verschiedene Sujets für City-Light-Poster hinzu. hor
Meist gelesen
stats