KMF meldet sattes Wachstum

Mittwoch, 09. Februar 2000

Über ein Umsatzplus im vergangenen Jahr in Höhe von 30 Prozent auf 17 Millionen Mark kann sich die Hamburger Agentur KMF Werbung freuen. Mitgeschäftsführer Eilert Lehmbecker begründet die rasante Entwicklung teilweise mit einem Ausbau der Aktivitäten im Kernkompetenzbereich von KMF, der Verkaufsförderung. Ebenfalls zum positiven Ergebnis sollen die Bereiche Internet und klassische Werbung beigetragen haben, da immer mehr Kunden integrierte Kommunikationslösungen von der Agentur nachfragen. Für dieses Jahr rechnet die Agentur, die in den letzten Wochen 11 zusätzliche Mitarbeiter angestellt hat, mit einer ähnlichen Geschäftsentwicklung – 25 bis 30 Prozent Umsatzplus sind angepeilt.
Meist gelesen
stats