KM Wolff verteidigt Auto-Bild-Etat mithilfe von Grey CC / Fusion geplant

Montag, 08. Dezember 2003

Aus einem Pitch um den Werbeetat für "Auto Bild" ging Wolff & Grey in Hamburg als Sieger hervor. Nicht zum Zug kamen Grabartz & Partner, Wire Advertising, Philipp & Keuntje und Conrad Gley Thieme. Damit bleibt für "Auto Bild" fast alles beim Alten. Seit Mitte der 80er Jahre wird die Autozeitschrift aus dem Axel Springer Verlag von KM Wolff betreut. Die beiden Hamburger Grey-Töchter KM Wolff und Grey CC befinden sich zurzeit in Fusion zur Agentur Wolff & Grey. si
Meist gelesen
stats