KKLD sichert sich globalen Lead von Polaroid Eyewear

Freitag, 22. März 2013
Die Anzeigen erscheinen hierzulande unter anderem ...
Die Anzeigen erscheinen hierzulande unter anderem ...

Neukunde für KKLD: Nach einem zweistufigen Pitch übernimmt die in New York und Berlin ansässige Agentur den globalen Kreativlead von Polaroid Eyewear. Im Ausscheidungsverfahren punkten konnten KKLD-Geschäftsführer Alexander Diehl sowie der New Yorker Kreativdirektor Brian Walters. Das Berliner Büro verantwortet künftig den digitalen Part sowie die Umsetzung. Kreation und Strategie kommen aus New York. Die erste Arbeit von KKLD für die seit 2011 zur italienischen Safilo Group gehörenden Brillenmarke geht bereits in diesen Tagen an den Start. Die Agentur hat für Polaroid Eyewear ein neues Markenimage entwickelt, das in einer globalen Kampagne auch gleich sichtbar wird.

Das neue Markenimage soll laut Agentur die 75-jährige Expertise des Kunden verdeutlichen. Tonalität und Symbolik seien inspiriert durch Polaroids Pioniergeist in Bezug auf Polarisierung, Technologie, Design, Licht und Farbe.



... in diversen Mode- und Lifestylemagazinen (Motive: KKLD)
... in diversen Mode- und Lifestylemagazinen (Motive: KKLD)
Das Kampagnenpaket umfasst Anzeigen in Mode-, Lifestyle-, Technologie- und Sportmagazinen, Online, Out of Home sowie Maßnahmen am Point of Sale. Einen flankierenden Spot (siehe oben) zeigt das Unternehmen auf seiner neuen Website polaroideyewear.com.

Zum Kundenstamm von KKLD gehören bereits Marken wie BMW, Mini, Swarovski, Panasonic, Bayer, Gigaset und Thomas Cook. Seit Juli 2012 gehört die Agentur zum WPP-Netzwerk. jm
Meist gelesen
stats