JvM/Elbe sorgt mit Sixt für Sonnenschein

Montag, 31. August 2009

Jung von Matt (JvM)/Elbe und Sixt bescheren den Bewohnern von Halle an der Saale eine Schönwetterperiode. Die Stadt ist laut Statistik mit 266 Regentagen im Jahr 2004 Europas regenreichste Stadt gewesen. Im Rahmen einer Werbemaßnahme lassen JvM und Sixt von einem ehemaligen Kampfpiloten die Wolken über Halle "wegschießen". Der Pilot Sandro Wolf feuert in mehr als 100 Einsätzen Silberjodid-Raketen in die Wolken, sodass diese sich ausregnen und die Bewohner Halles einen klaren Himmel genießen können.. Mit der Aktion will der Autovermieter seine Cabrios bewerben.

Die Dokumentation "Sonne in Halle", für die JvM/Elbe verantwortlich ist, ist derzeit auf Sixt.de und auf Portalen wie Youtube zu sehen. HOR
Meist gelesen
stats