JvM/Elbe konzipiert Kampagne für die Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Donnerstag, 20. November 2003

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAG) startet unter Mithilfe von Jung von Matt/Elbe eine neue bundesweite Hinweis-Kampagne. Die Kampagne weist den Betrachter mit reinen Typo-Motiven auf seine jeweils gegenwärtige Tätigkeit hin. Je nach Medium variieren die Hinweise, wie etwa beim Fernsehen "Sie sehen gerade Fern." oder beim Lesen "Sie lesen gerade die FAZ." Aufgelöst wird der Hinweis mit dem Claim: "Wir helfen denen, die vergessen. Mit dem Alzheimer-Telefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.: 01803 - 171017." Mit der Unterstützung von verschiedenen Sendern, Verlagen sowie Unternehmen der Außenwerbung war es möglich, die Kampagne bundesweit bis Jahresende zu realisieren.

So erscheinen ab sofort auf den Sendern RTL, RTL 2, Super RTL, Vox, Sat1, Pro Sieben, Kabel 1 und N24 jeweils 29 Sekunden-Spots sowie auf den Radiosendern Oldie 95, Hitradio Antenne, More für Radio Hamburg und der Radio-Kombi Baden-Württemberg Funkspots, ebenfalls in einer Länge von 29 Sekunden. Anzeigen sind bei der "FAZ", den Titeln "MyLife" sowie "Shape" geschaltet worden. Weitere Schaltungen in Publikumszeitschriften und Tageszeitungen sind in Planung und werden in den nächsten Wochen erscheinen. Begleitend läuft in Berlin und Magdeburg an Bushaltestellen, S-Bahn- und U-Bahnstationen eine 18/1-Großflächen- und City-Light-Plakataktion. Zudem wird über Infoscreen bundesweit in allen U-Bahnhöfen ein 7 Sekünder eingesetzt und ebenfalls ab Mitte November zu sehen sein. In Berlin werden des weiteren noch Kinospots eingesetzt. ems
Meist gelesen
stats