JvM am Main wirbt für Ricola und Klosterfrau

Montag, 29. Juni 1998

Im Wettbewerb, zu dem die Ricola AG, Laufen/Schweiz, und ihr Deutschland-Vertriebspartner Klosterfrau, Köln, im Frühjahr aufriefen, soll der Gewinner feststehen. Aller Voraussicht nach wird der Jung v. Matt-Tochteragentur JvM am Main, Offenbach, der Etat übertragen, der bei rund 10 Millionen DM liegt. Die Agentur soll sich in der Wettbewerbspräsentation gegen Publicis, Consell sowie Barten& Barten durchgesetzt haben. Für Herbst ist der neue Ricola-Auftritt geplant, der mit mehr Dynamikinsbesondere die jüngeren Verbraucher ansprechen soll.
Meist gelesen
stats