JvM am Main gewinnt Weihenstephan

Freitag, 06. November 1998

Nur ein Dreivierteljahr konnte sich die Frankfurter Agentur Team Tostmann am siebenstelligen Budget der Staatlichen Molkerei Weihenstephan in Freising erfreuen, da wandern die Millionen bereits wieder an den Ortkonkurrenten JvM am Main. Die Molkerei entschied sich nach "intensiven" Vorgesprächen und einer Präsentation für JvM. In der Kommunikation soll vermehrt das Medium TV zum Einsatz kommen, um so die Bekanntheit auch außerhalb der Grenzen Bayerns zu steigern. JvM ist seit der Trennung von Serviceplan 1997, die den Etat immerhin volle drei Jahre betreut hat, bereits die dritte Agentur von Weihenstephan: Vor Tostmann gab bereits die Münchner TBWA ein einjähriges Gastspiel. Für Tostmann ist der Wegfall dieses Etats allerdings ein herber Schlag, die Agentur mußte in letzter Zeit eine Reihe von Etatverlusten (Plus, SRS-Worldhotel, Honda) hinnehmen.
Meist gelesen
stats