Junipergroup entwickelt CD für Mainzer Coface-Arena

Mittwoch, 27. August 2008

Im Auftrag des Kreditversicherers Coface Deutschland gestaltet die Berliner Agentur Junipergroup das Corporate Design der neuen Coface-Arena. Die Heimspielstätte des 1. FSV Mainz 05 wird - wie in HORIZONT.NET gemeldet - zunächst bis 2015 den Namen Coface tragen.

Die Spezialisten der Junipergroup für alternative Kommunikation sind damit für das Erscheinungsbild der Marke Coface in und um die neue Arena verantwortlich. Dazu gehört die Gestaltung der zahlreichen Kommunikations- und Informationsflächen des Gebäudekomplexes, TV-relevante Werbeflächen sowie die Dachkonstruktion mit dem Schriftzug Coface-Arena.

Der Vertrag für die Namensrechte an dem Stadion ist Kernpunkt einer Kooperation, die von Sportfive eingefädelt wurde und bis 2015 ausgelegt ist. Junipergroup, die bereits die Commerzbank-Arena in Frankfurt realisierte, wird Coface bis Ende 2010 beraten und sich um die Umsetzung der Sponsoringmaßnahmen kümmern. si

Meist gelesen
stats