Jung von Matt/Pulse startet mit Sixt

Donnerstag, 18. Februar 2010
Dörte Spengler-Ahrens führt JvM/Pulse zusammen mit Jan Rexhausen
Dörte Spengler-Ahrens führt JvM/Pulse zusammen mit Jan Rexhausen

Der neue Ableger der Jung von Matt-Gruppe "Pulse" startet mit den Kunden Sixt, Mercedes-Benz Motorsport, AMG und Almdudler. Die Firma geht aus der bisherigen "Kreativ-Eingreiftruppe" JvM/9 hervor, die nun um eine Kundenberatung ergänzt wird. An der Spitze des derzeit 12-köpfigen Teams stehen die beiden Geschäftsführer Dörte Spengler-Ahrens und Jan Rexhausen. Pulse (wird englisch ausgesprochen) ist laut Auskunft von Gruppenchef Jean-Remy von Matt eine "Agentur mit Hotshop-Charakter speziell für Kunden mit großem kreativen Anspruch - auch bei nicht ganz so großem Auftragsvolumen". Die Agentur soll schon bald eigenständig Neugeschäft gewinnen. "Erklärtes Ziel ist es, mit Herzblut und Tempo neue Formen effizienter Kreativität zu schaffen, die den Puls höher schlagen lassen", sagt von Matt.

Bei den Startkunden von JvM/Pulse handelt es sich um Auftraggeber, die bislang von anderen Agenturen aus der Gruppe betreut wurden. So war beispielsweise Sixt bisher bei JvM/Elbe angesiedelt. mam 
Meist gelesen
stats