Jung von Matt/Fleet wirbt für Antistax von Boehringer Ingelheim

Donnerstag, 05. April 2007

Die Hamburger Agentur Jung von Matt/Fleet hat einen Pitch bei Boehringer Ingelheim um das Venenmittel Antistax gewonnen. Damit baut die Agentur ihr Geschäft in einem Marktsegment aus, in dem sie bislang noch nicht sehr stark vertreten ist. Der Auftritt für Antistax umfasst einen TV-Spot sowie einen Print-Flight. Der Spot (Produktion: Sehsucht, Hamburg) ist ab Montag kommender Woche auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen. Im Mittelpunkt steht ein rotes Weinblatt - das Key Visual der Marke Antistax. mam
Meist gelesen
stats