Jung von Matt/Elbe holt den Etat von Blaupunkt

Donnerstag, 14. Oktober 2004

Die Hamburger Agentur Jung von Matt/Elbe hat laut HORIZONT-Informationen den siebenstelligen Etat der Bosch-Tochter Blaupunkt, Hildesheim, gewonnen. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch gegen vier Mitbewerber. Geplant ist eine internationale Kampagne, die sich im Wesentlichen auf Printmedien stützen soll. Das Unternehmen stellt Autoradios und Navigationssysteme her und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Zuletzt wurde Blaupunkt von der Agentur Selby Nolte betreut. Sie konnte den Etat Anfang 2000 gewinnen. Jung von Matt/Elbe ist bereits für die Elektrowerkzeug-Sparte der Blaupunkt-Mutter Bosch tätig. mam
Meist gelesen
stats