Jung von Matt/Brand Activation meldet ersten Kunden

Montag, 30. August 2010
-
-

Die im Frühjahr 2010 gestartete Agentur Jung von Matt/Brand Activation meldet ihren ersten eigenen Kunden. Bislang war der jüngste Ableger der Hamburger Agenturgruppe vor allem mit Projektaufgaben für bestehende JvM-Kunden beschäftigt. Jetzt hat sich die von Stephan Giest und Christina Stang geführte Agentur den Etat der Deutschen Sporthilfe für den "Ball des Sports" gesichert. Die Entscheidung fiel nach einer Ausschreibung mit 14 Agenturen. Die Veranstaltung findet am 5. Februar 2011 in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt. JvM/Brand Activation hat den Etat zusammen mit Kooperationspartnern wie Act Agency, Constantin Entertainment und Make it Real gewonnen.

Der Ball des Sports wurde erstmals 1970 ausgetragen. In den letzten Jahren waren rund 1800 Besucher aus Sport, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu Gast. Die Eintrittskarte kostet 1000 Euro - inklusive Spende an die Deutsche Sporthilfe.

JvM/Brand Activation ist auf die Bereiche Live-Kommunikation, Verkaufsförderung und Marken-PR spezialisiert. Die beiden Frontleute Giest und Stang waren früher in der Leitung der BDDO-Tochter Stein Promotions tätig. mam  
Meist gelesen
stats