Jung von Matt und K-fee erschrecken die Fernsehzuschauer

Dienstag, 27. April 2004

Wie wach das Koffeingetränk K-fee macht, demonstrieren ab dieser Woche neun aufsehenerregende TV-Spots, die Jung von Matt/Fleet entwickelt hat. Die Spots beginnen zunächst ruhig und scheinbar belanglos - völlig unerwartet springt plötzlich eine undefinierbare Fratze mit einem markerschütternden Schrei direkt vor die Kamera, was beim Zuschauer Schock und Herzrasen auslösen soll. Die Erklärung im Abspann lautet: "So wach warst du noch nie", gefolgt von dem Claim "K-fee. Kaffee in hohen Dosen."

Damit macht K-fee erstmals im TV auf sein Produkt aufmerksam. Jung von Matt überzeugte das Unternehmen mit seinem TV-Konzept ohne vorherigen Pitch. Produziert wurden die Spots von Cobblestone und Deli Pictures, beide in Hamburg. Regie führte Kai Sehr. Die neun 20-Sekünder werden auf Pro Sieben, Kabel Eins und Sat 1 geschaltet. Verantwortliche Mediaagentur ist Jung von Matt/Mediamind. bu
Meist gelesen
stats