Jung von Matt überzeugt Ferrero mit "Duplomatie"

Freitag, 29. Juli 2005
Jung von Matt: TV-Spot für Duplo
Jung von Matt: TV-Spot für Duplo

Jung von Matt/Fleet, Hamburg, übernimmt die Betreuung der Ferrero-Marke Duplo und löst damit Altbetreuer Aimaq Rapp Stolle, Berlin, ab. Zwar hatten die Berliner mit ihrem Yacht-Spot ein für die Marke Duplo ungewöhnlich kreatives Ergebnis abgeliefert, dieses versagte jedoch offenbar in der Marktforschung. Die moderne, leicht trashige Ansprache wurde von der Zielgruppe nicht honoriert, so das Fazit der Verbrauchertests. Jetzt darf sich erstmals Jung von Matt an einer Ferrero-Marke versuchen. Das erst vor wenigen Wochen am Standort Fleet angetretene Kreativduo Arno Lindemann und Bernhard Lukas überzeugte den Kunden mit seinem "Duplomatie"-Konzept. Der Film erzählt in bester Wilhelm-Busch-Manier die Geschichte zweier schmucker junger Männer, die um die Gunst einer hübschen Dame buhlen. Die beiden geben auf dem Wakeboard, am Klavier und in der Disco ihr Bestes, um das Herz der schönen Frau zu gewinnen. Doch erst der ultimative Duplo-Naschtest bringt die Entscheidung: Sie erhört jenen, der die hohe Kunst der Duplomatie, sprich: das stilvolle Verzehren des Schokoriegels, besser beherrscht (Produktion: Markenfilm, Wedel).

Am 1. August startet die 40-sekündige Version des TV-Spots auf allen reichweitenstarken Sendern. Daneben wird es eine 30-sekündige Variante geben (Mediaagentur: HMS Carat, Wiesbaden). Mehrere Monate haben Deutschlands Naschkatzen nun Zeit, sich mit der neuen Duplo-Kampagne anzufreunden. Falls die Verkaufs- und Testzahlen diesmal stimmen, wird es bereits Ende des Jahres einen weiteren Film in ähnlichem Stil geben. bu

Meist gelesen
stats