Jung von Matt sichert sich ARD-Etat

Freitag, 03. Juli 2009
Die ARD wird ab sofort von Jung von Matt betreut
Die ARD wird ab sofort von Jung von Matt betreut

Seit mehreren Tagen wurde darüber spekuliert, jetzt ist es endlich offiziell: Jung von Matt/Alster gewinnt den Werbeetat der ARD. Die Hamburger Agentur setzte sich einem Pitch gegen 24 Mitbewerber durch, darunter der Lokalrivale Zum Goldenen Hirschen und der bisherige Etathalter Hello in München. Dem Vernehmen nach hatten sich auch DDB und Serviceplan um den lukrativen Auftrag bemüht. "Jung von Matt hat uns mit einem äußerst kreativen und schlagkräftigen Konzept überzeugt, das die Marken- und Programmkommunikation der ARD für die Herausforderungen der nächsten Jahre strategisch gut aufstellt", erklärt ARD-Programmdirektor Volker Herres die Entscheidung.

Ziel der neuen Kampagne soll es sein, die Maßnahmen für die verschiedenen Programmmarken so zu vernetzen, dass sie "neben den Programmangeboten auch die Positionierung der Marke Das Erste" weiter stärken", erklärt Henner Blömer, Geschäftsführer von Jung von Matt/Alster. Die Kampagne läuft ab August - zum Start der neuen Fußball-Bundesliga-Saison - mit Maßnahmen für die "Sportschau". brö
Meist gelesen
stats