Jung von Matt holt sich dicke Eier in Polen

Freitag, 18. April 2008
JvM-Chefs Holger Jung und Jean-Remy von Matt zieht es gen Osten
JvM-Chefs Holger Jung und Jean-Remy von Matt zieht es gen Osten

Die Agenturgruppe Jung von Matt (JvM) meldet Vollzug bei ihren Bemühungen, einen Ableger in Osteuropa zu starten. Deutschlands kreative Nummer 1 steigt bei der Warschauer Agentur Grandes Kochonos – zu deutsch: dicke Eier – ein. Der Beteiligungsvertrag soll in den nächsten Wochen unterschrieben werden. JvM übernimmt laut Auskunft von Jacek Stalewski, Beratungschef der polnischen Agentur, zunächst eine Anteilsminderheit. Diese soll später aufgestockt werden. Die Firma wird in Zukunft den Namen JvM/Kochonos tragen. Die Agentur beschäftigt rund 20 Mitarbeiter und betreut Kunden wie South African Breweries und Pernod Ricard. Die Gründer der Agentur waren vor dem Start ihrer eigenen Firma für Networks wie BBDO und Lowe in Polen tätig.

Die JvM-Chefs Holger Jung und Jean-Remy von Matt tragen sich seit Ende 2004 mit Überlegungen, ihre Aktivitäten nach Osteuropa auszudehnen. Beraten wurden sie dabei zunächst von Osteuropa-Kenner Tibor Barci, der mittlerweile aber auf Industrieseite tätig ist. Jetzt ist der ehemalige Geschäftsführer von BBDO Austria Max Palla als Berater an Bord. Weitere Büroeröffnungen in dieser Region sind geplant, aber noch nicht spruchreif.

Mit dem Ableger in Polen erweitert JvM sein Auslandsnetz auf vier Agenturen. Neben Warschau ist die Gruppe in Österreich, der Schweiz und Schweden vertreten.
Meist gelesen
stats