Jung von Matt holt Brand Identity in die Schweiz

Donnerstag, 16. Juni 2011
Thomas Deigendesch
Thomas Deigendesch

Die Agenturgruppe Jung von Matt (JvM) bringt ihren Design-Ableger Brand Identity nun auch in die Schweiz. Die Firma nimmt die Arbeit zum 1. August in den ehemaligen Geschäftsräumen der Schwesteragentur JvM/Limmat in Zürich auf. Die Geschäfte des Design-Ablegers führt Thomas Deigendesch. Der Strategie-Experte arbeitete die vergangenen zehn Jahre für Interbrand in Zürich und London, zuletzt als Strategy Director und Mitglied der Geschäftsführung. Davor war er am Institut für betriebswirtschaftliche Forschung der Universität Zürich tätig.

Das Startteam von Brand Identity in Zürich umfasst sechs Mitarbeiter. Der neue Ableger soll eng mit dem Stammhaus in Hamburg kooperieren. Dort wurde die Tochter bereits Mitte 2004 gestartet. Die wichtigsten Kunden sind Mercedes-Benz und TUI. Für den Reiseveranstalter arbeitet Brand Identity auch nach dem Verlust des Werbeetats weiter, dre bislang von JvM/Alster betreut wurde. Neuer Etathalter ist Kolle Rebbemam/jm
Meist gelesen
stats