Jung von Matt heizt die Konzertsaison an

Dienstag, 03. Juni 2008
-
-

Zum Start der Saison 2008/2009 setzt Jung von Matt/Elbe die erfolgreiche Kampagnenserie des Konzerthauses Dortmund mit dem Imagefilm Black Poem fort. Während die Hamburger Agentur noch für "Symphony in red" international Awards einkassiert, ist der Nachfolger bereits online unter www.konzerthaus-dortmund.de zu sehen. Anstatt ins Blut zu gehen, entfacht Musik diesmal das Feuer.

"Black poem" bleibt der Ästhetik seiner Vorgänger treu, setzt aber die Konzerthighlights dieser Saison in ein akustisches wie visuelles Inferno. So spielt der Spot zwei Minuten lang die gesamte Metaphorik des Funkenspringens, Entflammens und Erlischens aus.

Für die musikalische Unterlegung des "Feuerwerks" ist Fazil Say, der türkische Pianist des Dortmunder Konzerthauses verantwortlich. Unter der Regie von Niko Tziopanos realisierte Sehsucht in Hamburg das Commercial, das ab sofort im Internet und auf einer Großleinwand im Konzerthaus zu sehen ist. Ein regionaler TV- und Kino-Flight startet im Juli. nk
Meist gelesen
stats