Jung von Matt betreut Media- und Kreationsetat der L-Bank

Freitag, 13. September 2002

Einen zweifachen Treffer hat Jung von Matt bei der L-Bank gelandet: Jung von Matt/Neckar konnte sich den klassischen Werbeetat der baden-württembergischen Staatsbank sichern, während Jung von Matt/Mediamind in Hamburg die Mediaplanung übernehmen wird. Das Gesamtbudget für Kreation und Media liegt im gut siebenstelligen Bereich und umfasst regionale und internationale Mediamaßnahmen.

Das erste Motiv für die Imagekampagne liegt bereits vor und wird ab Mitte September voraussichtlich in Finanz- und Wirtschaftstiteln zu sehen sein. Für die im Juli gestartete Mediatochter von Jung von Matt ist dies nach dem Kunden AWD bereits der zweite Etatgewinn.
Meist gelesen
stats