Jung von Matt betet den FC St. Pauli an

Dienstag, 16. Dezember 2008
Fußballkult auf den Höhepunkt
Fußballkult auf den Höhepunkt

Die Hamburger Agentur Jung von Matt hat im Heimstadion des FC St. Pauli eine Loge eröffnet, deren sakraler Charakter dem eines Gotteshauses um nichts nachsteht. In einem Stilmix aus Gotik, Rokoko und Spätbarock hat der Künstler Ole Grönwoldt eine Atmosphäre geschaffen, die jedes Spiel zu einem andächtigen Erlebnis machen soll.

Der Altar mit einem Schuh des früheren Spielers André Trulsen erinnert an das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC im Jahre 2006, zudem sind die Portäts der Teammitglieder und einiger FC-St.-Pauli-Legenden an einer Wand inkonenhaft ausgestellt. Bisher steht die Loge nur den Mitarbeitern von Jung von Matt und deren Gästen zur Verfügung. jf
Meist gelesen
stats