Jung von Matt: Wenn Eigenwerbung in die Hose geht

Donnerstag, 21. April 2011
Ein Blog, als Zeuge im Video genannt, der aber keine Zeile über Lullaland geschrieben hat
Ein Blog, als Zeuge im Video genannt, der aber keine Zeile über Lullaland geschrieben hat

Bewusster Fake oder doch nur ein Missgeschick? Unter der Überschrift „Jung von Matt fälscht Resonanz der Blogosphäre“ erhebt der renommierte Blog „Ads of World“ einen schweren Vorwurf. Die Agentur habe in eine Videopräsentation auf Youtube, die den Erfolg einer Werbeaktion im Web feiert, Blog-Reaktionen eingefügt, die jedoch keine Zeile über die Aktion veröffentlicht haben. Für eine Aktion des Matratzenherstellers Fey & Co sollten Nutzer unter anderem via Twitter Gute Nacht oder auch „#goodnight" –Wünsche verteilen. Die Lullaland-Kampagne von JvM fand, so erzählt es das Video, auch den Weg in Blogs. Nur: Einige der im Video gezeigten Blogger haben nie über die Aktion berichtet.

Ein Fake?

Oder doch eher ein Lapsus?

Fakt ist, die im Video gezeigten Blogs haben nicht über Lullaland berichtet. Das bestätigt auch JvM gegenüber dem HORIZONT-Blog Off-the-Record. Die Vorwürfe seien vollkommen berechtigt, heißt es aus Hamburg.

Das Video feiert den Erfolg: Gute-Nacht-Wünsche via Twitter
Das Video feiert den Erfolg: Gute-Nacht-Wünsche via Twitter
Eine gewollte Fälschung soll das Präsentationsvideo aber dennoch nicht sein, vielmehr ein Missgeschick. Laut JvM wurde bei Youtube eine falsche Version des Films hoch geladen. Diese habe Teile aus einer Kundenpräsentation enthalten, die im Vorfeld erstellt worden war, als die Idee noch gar nicht umgesetzt worden sei.

Im Klartext: Der Film bei Youtube, der den Erfolg der Kampagne feiert, enthält versehentlich schlicht Musterbeispiele, wie er vielfach von Agenturen genutzt wird, um einem Kunden leichter ein Bild der kommenden Kampagne zu vermitteln.

Die erst vor wenigen Stunden bei Youtube entfernte Variante wäre auch gar nicht nötig gewesen. JvM kann gleich ein Dutzend Blogs nennen, die tatsächlich über Lullaland berichtet haben. ork
Update: Im Blog Off-the-Record gibt es das kritisierte und bei Youtube entfernte Video noch zu sehen.
Meist gelesen
stats