Jung v. Matt startet Cross-Media-Kampagne für BMW

Mittwoch, 23. Februar 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMW Hamburg München


Um den Titel "Bestes Auto 2000", den die Zeitschrift "Auto Motor Sport" dem 3er BMW als bestes Auto in seiner Kategorie verliehen hat, gebührend zu feiern, haben sich die Kreativen von Jung v. Matt in Hamburg in Kooperation Popnet in München etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In der aktuellen Kampagne für den 3er taucht das Fahrzeug nicht nur in den Printmotiven auf, sondern auch auf eigenen Internetseiten. Unter den frechen Adressen www.stuttgart-hinter-sich-gelassen.de und www.ingolstadt-hinter-sich-gelassen.de können Interessierte die Seitenhiebe auf die Konkurrenz betrachten. Am 9. März startet die nächste Werbeaktion, die Printauftritt und Internet miteinander verknüpft. Unter den Adressen www.vorspiel.de, www.hoehe-punkte.de und www.noch-einmal.de findet der potenzielle Autokäufer Informationen über technische Details.
Meist gelesen
stats