Jung v. Matt holt N-TV-Etat

Mittwoch, 23. Juni 1999

Die Hamburger Agentur Jung v. Matt machte das Rennen um den Etat des Nachrichtensenders N-TV. Sie konnte sich in der Endrunde gegen Etathalter Alexander Demuth, Frankfurt, durchsetzen. Mit im Pitch waren auch Euro RSCG, Dorland und Rempen & Partner. Zur Telemesse Mitte August soll der neue Auftritt, der die Aktualität des Senders fokussiert, mit verändertem Claim an den Start gehen. Ziel ist es, die Attraktivität von N-TV beim Zuschauer zu erhöhen und die Themenschwerpunkte herauszustellen. Schwerpunktmedium ist Tageszeitung.
Meist gelesen
stats