John Cleese at its best: Lustige Fragestunde für DirecTV

Donnerstag, 19. Juli 2012
-
-

23 Szenen voller Witz, wechselnde Sets und schnelle Schnitte: Im temporeichen Spot von DirecTV zählt der britische Kultkomiker John Cleese zahlreiche Gründe auf, warum der US-amerikanische Pay-TV-Anbieter empfehlenswert ist. Ein zweites, drittes, viertes Anschauen lohnt. Stets entdeckt man neue witzige Details, die im Werbeclip versteckt sind. Der Spot, kreiert von der New Yorker Grey-Dependance, kommt wie ein lustiges Frage-Antwort-Spiel daher. Eine Stimme aus dem Off fragt: "Warum", "Was", "Wie", Cleese antwortet und wechselt dabei ständig das Set - und die Pose. Von einer Massage auf einem Oldtimer gehts zum Bogenschießen oder Skifahren mitten im Wohnzimmer. Witzig anzuschauen ist dabei auch der Diener, der dem Briten bei all seinen Sperenzien bedingungslos zur Seite steht. Wen das Monty Python-Mitglied dabei aufs Korn nimmt, ist klar: den britischen Landadel. John Cleese at its best.

Die Produktion des liebevoll mit massig Details gespickten Spots übernahm MJZ, Regie führte Tom Kuntz. Gedreht wurde das Video laut dem Branchendienst Creativity innerhalb von zwei Tagen.

Das Commercial ist die Fortsetzung der "What happens when you have cable"-Kampagne, mit der Grey in diesem Jahr in Cannes Gold in der Wettbewerbssparte Film abräumte. jm
Meist gelesen
stats