Joan Collins und die Vollpfosten: BBDO und Snickers setzt Zicken-Kampagne fort

Donnerstag, 12. Januar 2012
-
-


Hunger kann mit Menschen einiges anrichten: Manche jammern und schreien, andere werden ganz still - und wieder andere verwandeln sich in zickige Diven. So geschieht es im neuen TV-Spot von Snickers, den BBDO Proximity unter dem Motto "Du bist nicht Du, wenn Du hungrig bist" für den Süßwarenkonzern Mars Chocolate Deutschland umgesetzt hat. Dabei geholfen hat eine wahrhaftige Hollywood-Diva.
"Vollfposten", "Klappe, Stinker!" - die rüstige, adrett gekleidete ältere Dame riskiert in der Herren-Umkleide eine ganz schön dicke Lippe, weil sie ihr Deo nicht findet. Ganz klar: Hier stimmt was nicht. Denn die Zicke ist niemand anderes als Hollywood-Star Joan Collins, bekannt aus dem Serien-Klassiker "Denver-Clan" und zahlreichen Kinofilmen. Die Schauspielerin ist mittlerweile 78 Jahre alt und hat sicher besseres zu tun, als in einer Herrenumkleide rumzupöbeln.

Für den verbalen Schlagabtausch zwischen Collins und den halbnackten Sportlern gibt es jedoch eine ganz einfache Erklärung: Hunger. Einer der Spotler hat sich aufgrund seines leeren Magens in den Drachen verwandelt - ein Biss in ein Snickers verwandelt ihn wieder sofort zurück in einen normalen Typen. Der Spot baut somit inhaltlich auf der Snickers-Kampagne aus dem August 2010 auf. Damals zickten mit der Soul-Sängerin Aretha Franklin und Schauspielerin Liza Minelli zwei US-Legenden um die Wette.

Verantwortlich für die Kampagne ist neben Mars die Londoner Agentur AMV BBDO sowie BBDO Proximity in Düsseldorf. Gedreht wurde unter der Regie von Russel Bates von Crossroads Productions in Essex, Großbritannien. Die Postproduktion übernahm Chamaeleon Digital Vision, die Tonbearbeitung stammt vom Studio Funk, beide Düsseldorf. Planung und Einkauf verantwortet Mediacom. Der 20-Sekünder startet in Deutschland am 15. Januar und wird von verschiedenen PR- und Onlinemaßnahmen flankiert. ire
Meist gelesen
stats