Jean-Remy von Matt lässt für Mey die Hüllen fallen

Donnerstag, 03. Februar 2011
Mit 58 Jahren noch Model: Jean-Remy von Matt
Mit 58 Jahren noch Model: Jean-Remy von Matt

Jean-Remy von Matt gilt eigentlich als introvertiert. Für den Kunden Mey zeigt sich der Gründer der Agentur Jung von Matt nun jedoch von seiner exhibitionistischen Seite. In einem Shooting für das Wäschelabel lässt der 58-Jährige (fast) alle Hüllen fallen.
Jean-Remy von Matt beim Fotoshooting
Jean-Remy von Matt beim Fotoshooting
Star-Fotografin Gabo rückte den gebürtigen Schweizer ins rechte Licht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Von Matt ist nach der Schriftstellerin Waris Dirie bereits die zweite Mey-Persönlichkeit, die Jung von Matt in dem noch jungen Jahr 2011 Rahmen der „Me, Myself and Mey"-Kampagne inszeniert hat.

Was die HORIZONT-Fans auf Facebook posten

Auf der HORIZONT-Fanpage auf Facebook wird Jean-Remy von Matts Einsatz für Mey heiß diskutiert. Einige O-Töne:
""Erst als Penner bei Sixt, jetzt als sexiest Werber alive für mey...was kommt als nächstes? Ist mir eine Spur zu selbstverliebt."
"Nicht nur Dschungel-Camper macht man mit Photoshop fit"
"Zur Selbstverliebtheit hat er angesichts seines unverschämt fiten Körpers (für das Alter) auch allen Grund. Alter Schwede ... :)"
"krasser Typ!"
"All diese vor Neid strotzenden Kommentare erzeugen bei mir einen ganz komischen Effekt – nämlich, dass ich JVM fast schon wieder sympathisch finde."
"Natürlich sieht der Mann gut aus. Aber Werber sollten immer noch mit ihren Ideen beeindrucken und nicht mit ihrem Body. Im Scheinwerferlicht einer Kampagne haben sie m.E. nichts verloren."

Die Agentur ist bereits seit 1993 für die Marke tätig. Zum zehnjährigen Bestehen der Zusammenarbeit präsentierte sich ihr Chef schon einmal in Unterwäsche - damals allerdings im Kreise seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. bu
Meist gelesen
stats