JWT wird internationale Leadagentur von Eckes-Granini

Donnerstag, 07. Januar 2010
JWT-Chef Martin Wider kann einen Erfolg verbuchen
JWT-Chef Martin Wider kann einen Erfolg verbuchen

Nach langer Durststrecke kann die Agentur JWT in Frankfurt nun einen relevanten Etatgewinn landen. HORIZONT-Informationen zufolge hat sich die WPP-Tochter im Pitch beim Fruchtsafthersteller Eckes-Granini durchgesetzt und wird die Rolle als internationale Leadagentur übernehmen. Derzeit laufen die Vertragsverhandlungen. Eine Bestätigung für die Entscheidung gibt es bislang aber nicht. Das Nachsehen im Pitch haben die Wettbewerber Heye Hamburg, JvM/Neckar, TBWA und Euro RSCG. Das Mandat umfasst neben dem Kernmarkt Deutschland Länder wie Spanien, Frankreich, Rumänien und die Schweiz. Bislang hat das Unternehmen auf lokaler Ebene mit unterschiedlichen Dienstleistern zusammengearbeitet. In Deutschland kümmerte sich seit vielen Jahren Heye Hamburg um die Werbung des Kunden. Dem Vernehmen nach bleibt die DDB-Tochter auf nationaler Ebene für die Marken Hohes C und Fruchttiger verantwortlich.

Auch JWT hat hierzulande bereits Projekte für Eckes-Granini realisiert. So hat das Team um CEO Martin Wider und CCO Mike Ries zuletzt einen Spot für das Produkt Hohes C Naturelle entwickelt. Den Agenturwettbewerb bei Eckes-Granini hat der frühere JWT-Deutschlandchef Till Wagner als Pitchberater begleitet. mam
Meist gelesen
stats