JC Decaux kauft sich bei Media Frankfurt ein

Mittwoch, 08. November 2000

Das französische Außenwerbeunternehmen JC Decaux hat 39 Prozent der Anteile an der Vermarktungsfirma Media Frankfurt übernommen, die die Werbeflächen in den Terminals und im Außenbereich des Frankfurter Flughafens vermarktet. Bislang gehörte Media Frankfurt, deren neuer Managing Director ab 1. Januar 2001 Andreas Prasse sein wird, der Frankfurter Flughafen AG (FAG) und der Deutschen Städte-Medien-Gesellschaft. Nach der Transaktion verbleiben 51 Prozent der Anteile bei der FAG. JC Decaux ist damit an den Vermarktungsgesellschaften von weltweit 139 Flughäfen beteiligt und erreichte 1999 einen Umsatz von mehr als 1 Milliarde Dollar.
Meist gelesen
stats