J. Walter Thompson nimmt Abschied von Herrn Kaiser

Freitag, 13. Oktober 2000

Die Frankfurter Agentur J. Walter Thompson verabschiedet sich nach vierjähriger Zusammenarbeit von dem Kunden Hamburg-Mannheimer Versicherung. Nachdem die Marketingleitung des Unternehmens gewechselt hat, wurde der Werbeetat neu ausgeschrieben. Die Geschäftsleitung von J. Walter Thompson hat sich dazu entschlossen, die Aufforderung zum Pitch abzulehnen. Detlef Braun, Hauptgeschäftsführer der Agentur, begründet diese Entscheidung mit der bislang sehr effektiven und erfolgreichen Zusammenarbeit. Man habe in der Vergangenheit gemeinsam mit dem Kunden das leicht verstaubte Markenbild der Hamburg-Mannheimer wieder ins Rampenlicht gerückt und ihm neue Faszination verliehen. Dass das Unternehmen die erfolgreiche Agenturarbeit dennoch in Frage stellte, veranlasste J. Walter Thompson jetzt, aus der Wettbewerbspräsentation auszusteigen.
Meist gelesen
stats