J. Walter Thompson gründet Büro in Düsseldorf

Dienstag, 04. März 2003

Die Agenturgruppe J. Walter Thompson (JWT) eröffnet diesen Monat ein Büro in Düsseldorf. Das 12-köpfige Team wird exklusiv für den Kunden Mazda arbeiten, der in Leverkusen sitzt. Die neue Niederlassung soll dazu beitragen, den Wachstumskurs des Vorjahres fortzusetzen. 2002 konnte die Gruppe ihren Umsatz um 2,1 Prozent auf 62,5 Millionen Euro steigern. In der Klassik legte der Umsatz sogar um 7 Prozent zu - dank Etatgewinnen wie Vodafone, Becks und Schöller-Mövenpick.

Das Geschäft mit der klassischen Werbung macht bei JWT mittlerweile über 70 Prozent des Umsatzes aus. Beim Marktführer BBDO beträgt dieser Anteil knapp 30 Prozent. Eines der Ziele für das laufende Jahr ist es, das kreative Profil der Agentur zu schärfen. Derzeit prüfen die beiden Chefs Detlef Braun und Frank-Michael Schmidt verschiedene Optionen. Denkbar ist zum Beispiel die Verpflichtung eines Chief Creative Officer, aber auch der Kauf einer Kreativagentur steht zur Debatte. mam
Meist gelesen
stats