J. Walter Thompson benennt sich um

Donnerstag, 27. Januar 2005

Die Traditionsagentur J. Walter Thompson verabschiedet sich von ihrem bisherigen Namen. Die 1865 in New York gegründete Agentur firmiert künftig unter dem Buchstabenkürzel JWT. Die Umbenennung erfolgt im Rahmen einer von CEO Bob Jeffrey verordneten Umpositionierung, der neuen Schwung in die vielerorts als behäbig und wenig kreativ geltende Agenturgruppe bringen will. "Unser Ziel ist es, JWT von einer service- und vernunftgetriebenen Organisation in einen kreativen Organismus zu verwandeln, der von Emotionen inspiriert wird." Um den Stellenwert kreativer ideen zu verdeutlichen, hat Jeffrey den 42-jährigen Australier Craig Davis zum neuen Chief Creative Officer für die gesamte Gruppe berufen. mam
Meist gelesen
stats