Iris London gewinnt Running-Etat von Adidas

Montag, 25. August 2008
Adidas gibt Iris den Zuschlag
Adidas gibt Iris den Zuschlag

Der Sportartikel-Hersteller Adidas überträgt der Londoner Agentur Iris die kreative Führung seines globalen Running-Etats.  Die Entscheidung fiel laut Berichten in der britischen Fachpresse nach einem Pitch, an dem auch 180 Amsterdam als bisheriger Vertragspartner beteiligt war. Iris kümmert sich nunmehr um die Kommunikation für die Range Sports Performance, einen Teil der Sportswear Company. Sie rüstet vor allem ambitionierte Läufer aus. Für den restlichen Bereich der Sports Performance, der eher auf das allgemeine Publikum abzielt, behält 180 Amsterdam weiterhin den kreativen Lead.

Zur kürzlich gestarteten Running-Kampagne von Iris gehören Plakate, die unter dem Claim "It's what happens between runs" Marathonläufer im Alltag zeigen.

Iris London wurde im vergangenen März der europaweite Etat des Autovermieters Hertz übertragen. Zu den Kunden zählen darüber hinaus unter anderem der niederländische Finanz-Dienstleister ING, für den - ebenfalls im März 2008 - eine weltweite Kampagne mit dem zweifachen Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso und Rennfahrer Nelson Piquet on Air gegangen war.
Meist gelesen
stats