Interpublic-Holding eröffnet PR-Boutique in Berlin

Donnerstag, 21. Oktober 2010
Bettina Paul leitet das Slam-Büro in Berlin
Bettina Paul leitet das Slam-Büro in Berlin

Einmal mehr erweist sich dieser Tage die Bundeshauptstadt als attraktiver Agenturstandort. In der Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg öffnete nun die Lifestyle-Agentur Slam ihre Pforten. Die selbst ernannte PR-Boutique ist spezialisiert auf die Bereiche Brand Building, Publicity, Digital- und Event-Kommunikation. Das Berliner Büro wird von Bettina Paul geleitet und kann bereits erste Startkunden vermelden. Dazu gehören Music Choice, Oxfam und der Feuerzeughersteller Zippo.

Slam gehört der Interpublic Group of Companies (IPG), die auch der Mutterkonzern der Medianetworks Initiative und Universal McCann sowie der Werbeagentur McCann Erickson ist. Auch das PR-Netzwerk Weber Shandwick ist Teil der IPG. Dort war Paul vor ihrem Wechsel zu Slam mehrere Jahre als Beraterin tätig.

Ihre Chefin bei Slam ist nun Molly Hooper-Aldrige, die die global Manager Directorin der PR-Agentur ist. Sie bezeichnet die Eröffnung des Berliner Büros als "Beginn eines europäischen Slam-Netzwerks". Bis Ende des Jahres soll Slam in neun Märkten auf drei Kontinenten vertreten sein. ejej
Meist gelesen
stats